Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

impeak GmbH
Bertinistraße 12 – 13
14469 Potsdam
Vertreten durch:
Nikolaus Grahn und Thorsten Ganzenmüller
Kontakt:
Telefon: 0331505830
Telefax: 03315058326
E-Mail: kontakt@impeak.de
Registereintrag:
Registergericht: Amtsgericht Potsdam
Registernummer: 21023P
Umsatzsteuer-ID:
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 258583607

Quelle: https://www.e-recht24.de

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unseremUnternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für dieGeschäftsleitung der impeak GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der impeakGmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Soferneine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsereInternetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitungpersonenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitungpersonenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitungkeine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung derbetroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten,beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummereiner betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnungund in Übereinstimmung mit den für die impeak GmbH geltenden landesspezifischenDatenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unserUnternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von unserhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren.Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über dieihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die impeak GmbH hat als für die VerarbeitungVerantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmenumgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseiteverarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch könnenInternetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen,sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grundsteht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch aufalternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der impeak GmbH beruht aufden Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- undVerordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendetwurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auchfür unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Umdies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeitenerläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unteranderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, diesich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (imFolgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird einenatürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittelsZuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zuStandortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderenMerkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen,psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität diesernatürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oderidentifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem fürdie Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfeautomatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe imZusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, dieOrganisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, dasAuslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung,Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder dieVerknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierunggespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitungeinzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisiertenVerarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diesepersonenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, diesich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspektebezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicherVorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oderOrtswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitungpersonenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Datenohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischenbetroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichenInformationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischenMaßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Datennicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personzugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die VerarbeitungVerantwortlicher

Verantwortlicher oder für die VerarbeitungVerantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde,Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über dieZwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder dasRecht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortlichebeziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach demUnionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oderjuristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, diepersonenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristischePerson, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Datenoffengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Drittenhandelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmtenUntersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaatenmöglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht alsEmpfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristischePerson, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person,dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter derunmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeitersbefugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Personfreiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlichabgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigeneindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehengibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenenDaten einverstanden ist.

2. Name und Anschriftdes für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne derDatenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der EuropäischenUnion geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichemCharakter ist die:

impeak GmbH

Bertinistr. 12 -13

14469 Potsdam

Deutschland

Tel.: +49 (0)331 505 83 0

E-Mail: info@impeak.de

Website: www.impeak.de

3. Name und Anschriftdes Datenschutzbeauftragten

Die Datenschutzbeauftragten des für dieVerarbeitung Verantwortlichen sind:

Romano Borrmann, André Wolff

impeak GmbH

Bertinistr. 12 -13

14469 Potsdam

Deutschland

Tel.: +49 (0)331 505 83 0

E-Mail: datenschutz@impeak.de

Website: www.impeak.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allenFragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unsere Datenschutzbeauftragtenwenden.

 

4. Cookies

Die Internetseiten der impeak GmbH verwendenCookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einemComputersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwendenCookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID isteine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durchwelche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnetwerden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es denbesuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenenPerson von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zuunterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutigeCookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.

Durch den Einsatz von Cookies kann die impeak GmbHden Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen,die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.

Mittels eines Cookies können die Informationen undAngebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden.Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseitewiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern dieVerwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einerInternetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedemBesuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von derInternetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookieübernommen wird. Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes imOnline-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in denvirtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookiesdurch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellungdes genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookiesdauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit übereinen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies istin allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Persondie Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständennicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

5. Erfassung vonallgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der impeak GmbH erfasst mit jedemAufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertesSystem eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinenDaten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasstwerden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vomzugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, vonwelcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannteReferrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System aufunserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit einesZugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse(IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und(8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Fallevon Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten undInformationen zieht die impeak GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person.Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unsererInternetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowiedie Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeitunserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unsererInternetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falleeines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationenbereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durchdie impeak GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Zielausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zuerhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeitetenpersonenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfileswerden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenenpersonenbezogenen Daten gespeichert.

6. Abonnement unseresNewsletters

Auf der Internetseite der impeak GmbH wird denBenutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zuabonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newslettersan den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt werden, ergibt sichaus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Die impeak GmbH informiert ihre Kunden undGeschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters überAngebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von derbetroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) diebetroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) diebetroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einerbetroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetrageneE-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail imDouble-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient derÜberprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person denEmpfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wirferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von derbetroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystemssowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten isterforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenenPerson zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalbder rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen.

Die im Rahmen einer Anmeldung zum Newslettererhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zum Versand unseresNewsletters verwendet. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mailinformiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes odereine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle vonÄnderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischenGegebenheiten der Fall sein könnte. Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmendes Newsletter-Dienstes erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte. DasAbonnement unseres Newsletters kann durch die betroffene Person jederzeitgekündigt werden. Die Einwilligung in die Speicherung personenbezogener Daten,die die betroffene Person uns für den Newsletterversand erteilt hat, kannjederzeit widerrufen werden. Zum Zwecke des Widerrufs der Einwilligung findetsich in jedem Newsletter ein entsprechender Link. Ferner besteht dieMöglichkeit, sich jederzeit auch direkt auf der Internetseite des für dieVerarbeitung Verantwortlichen vom Newsletterversand abzumelden oder dies demfür die Verarbeitung Verantwortlichen auf andere Weise mitzuteilen.

7. Newsletter-Tracking

Die Newsletter der impeak GmbH enthalten sogenannteZählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mailseingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eineLogdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kanneine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges vonOnline-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebettetenZählpixels kann die impeak GmbH erkennen, ob und wann eine E-Mail von einerbetroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Linksvon der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenenZählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von dem für dieVerarbeitung Verantwortlichen gespeichert und ausgewertet, um denNewsletterversand zu optimieren und den Inhalt zukünftiger Newsletter nochbesser den Interessen der betroffenen Person anzupassen. Diesepersonenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. BetroffenePersonen sind jederzeit berechtigt, die diesbezügliche gesonderte, über dasDouble-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nacheinem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für dieVerarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt desNewsletters deutet die impeak GmbH automatisch als Widerruf.

8. Kontaktmöglichkeitüber die Internetseite

Die Internetseite der impeak GmbH enthält aufgrundvon gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronischeKontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikationmit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenanntenelektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person perE-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die VerarbeitungVerantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermitteltenpersonenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basisvon einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichenübermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oderder Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keineWeitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

9. RoutinemäßigeLöschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortlicheverarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur fürden Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist odersofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einenanderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für dieVerarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vomEuropäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigenGesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenenDaten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt odergelöscht.

10. Rechte derbetroffenen Person

a) Recht auf Bestätigung

Jede betroffene Person hat das vom EuropäischenRichtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für dieVerarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob siebetreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffenePerson dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzujederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter desfür die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

b) Recht auf Auskunft

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichenunentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeichertenpersonenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hatder Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen PersonAuskunft über folgende Informationen zugestanden:

dieVerarbeitungszwecke

dieKategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

dieEmpfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenenDaten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere beiEmpfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

fallsmöglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieserDauer

dasBestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffendenpersonenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch denVerantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

dasBestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

wenndie personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden:Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

dasBestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profilinggemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen —aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweiteund die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für diebetroffene Person

Ferner steht der betroffenen Person einAuskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder aneine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist,so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über diegeeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrechtin Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unserenDatenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die VerarbeitungVerantwortlichen wenden.

c) Recht auf Berichtigung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtigerpersonenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person dasRecht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigungunvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzendenErklärung — zu verlangen.

Möchte eine betroffene Person diesesBerichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit anunseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden.

d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährteRecht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffendenpersonenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer derfolgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

Diepersonenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstigeWeise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

Diebetroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitunggemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVOstützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für dieVerarbeitung.

Diebetroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen dieVerarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitungvor, oder die betroffene Person legt gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruchgegen die Verarbeitung ein.

Diepersonenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

DieLöschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichenVerpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaatenerforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

Diepersonenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste derInformationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft undeine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei derimpeak GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzujederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter desfür die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzbeauftragte derimpeak GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird veranlassen, dass demLöschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

Wurden die personenbezogenen Daten von der impeakGmbH öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäßArt. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, sotrifft die impeak GmbH unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie undder Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, umandere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichtenpersonenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass diebetroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichendie Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopienoder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit dieVerarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzbeauftragte der impeak GmbHoder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zuverlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

DieRichtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Personbestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht,die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

DieVerarbeitung ist unrechtmäßig, die betroffene Person lehnt die Löschung derpersonenbezogenen Daten ab und verlangt stattdessen die Einschränkung derNutzung der personenbezogenen Daten.

DerVerantwortliche benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke derVerarbeitung nicht länger, die betroffene Person benötigt sie jedoch zurGeltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Diebetroffene Person hat Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob die berechtigten Gründe desVerantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.

Sofern eine der oben genannten Voraussetzungengegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenenDaten, die bei der impeak GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann siesich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderenMitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. DerDatenschutzbeauftragte der impeak GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird dieEinschränkung der Verarbeitung veranlassen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch diebetroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten,gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht,diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch denVerantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zuübermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertraggemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfeautomatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für dieWahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegtoder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichenübertragen wurde.

Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübungihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zuerwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen aneinen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technischmachbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personenbeeinträchtigt werden.

Zur Geltendmachung des Rechts aufDatenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von derimpeak GmbH bestellten Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiterwenden.

g) Recht auf Widerspruch

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben,jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, dieaufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widersprucheinzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Die impeak GmbH verarbeitet die personenbezogenenDaten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingendeschutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen,Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitungdient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeitet die impeak GmbH personenbezogene Daten,um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht,jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zumZwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweites mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffenePerson gegenüber der impeak GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung,so wird die impeak GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zweckeverarbeiten.

Zudem hat die betroffene Person das Recht, ausGründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die siebetreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der impeak GmbH zuwissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischenZwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es seidenn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichenInteresse liegenden Aufgabe erforderlich.

Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sichdie betroffene Person direkt an den Datenschutzbeauftragten der impeak GmbHoder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es fernerfrei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten derInformationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihrWiderspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denentechnische Spezifikationen verwendet werden.

h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfalleinschließlich Profiling

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisiertenVerarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfenzu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicherWeise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für denAbschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person unddem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriftender Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt,zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung derRechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Personenthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Personerfolgt.

Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder dieErfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und demVerantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicherEinwilligung der betroffenen Person, trifft die impeak GmbH angemesseneMaßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen derbetroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung desEingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung deseigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug aufautomatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit anunseren Datenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für dieVerarbeitung Verantwortlichen wenden.

i) Recht auf Widerruf einerdatenschutzrechtlichen Einwilligung

Jede von der Verarbeitung personenbezogener Datenbetroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgebergewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Datenjederzeit zu widerrufen.

Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerrufeiner Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unserenDatenschutzbeauftragten oder einen anderen Mitarbeiter des für die VerarbeitungVerantwortlichen wenden.

 

11. Datenschutz beiBewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt undverarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklungdes Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wegeerfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechendeBewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mailoder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für dieVerarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die VerarbeitungVerantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden dieübermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnissesunter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für dieVerarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerbergeschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabeder Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigenberechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichenentgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne istbeispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem AllgemeinenGleichbehandlungsgesetz (AGG).

12. Datenschutzbestimmungenzu Einsatz und Verwendung von Facebook

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebookist ein soziales Netzwerk.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internetbetriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzernin der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raumzu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch vonMeinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft,persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebookermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung vonprivaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung überFreundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Facebook ist dieFacebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitungpersonenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Personaußerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand CanalSquare, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Facebook-Komponente (Facebook-Plug-In) integriertwurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System derbetroffenen Person automatisch durch die jeweilige Facebook-Komponenteveranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Komponente vonFacebook herunterzuladen. Eine Gesamtübersicht über alle Facebook-Plug-Ins kannunter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DEabgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält FacebookKenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch diebetroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiFacebook eingeloggt ist, erkennt Facebook mit jedem Aufruf unsererInternetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer desjeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseiteunserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werdendurch die Facebook-Komponente gesammelt und durch Facebook dem jeweiligenFacebook-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffenePerson einen der auf unserer Internetseite integrierten Facebook-Buttons,beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einenKommentar ab, ordnet Facebook diese Information dem persönlichenFacebook-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diesepersonenbezogenen Daten.

Facebook erhält über die Facebook-Komponente immerdann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseitebesucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unsererInternetseite gleichzeitig bei Facebook eingeloggt ist; dies findet unabhängigdavon statt, ob die betroffene Person die Facebook-Komponente anklickt odernicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Facebook von derbetroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurchverhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihremFacebook-Account ausloggt.

Die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie,die unter

https://de-de.facebook.com/about/privacy/abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzungpersonenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welcheEinstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenenPerson bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die esermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken, beispielsweiseder Facebook-Blocker des Anbieters Webgraph, der unter http://webgraph.com/resources/facebookblocker/beschafft werden kann. Solche Applikationen können durch die betroffene Persongenutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

13.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google Analytics (mitAnonymisierungsfunktion)

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite die Komponente Google Analytics (mitAnonymisierungsfunktion) integriert. Google Analytics ist einWeb-Analyse-Dienst. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung vonDaten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. EinWeb-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcherInternetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist(sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffenoder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. EineWeb-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zurKosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponenteist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendetfür die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz“_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse desInternetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert,wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat derEuropäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den EuropäischenWirtschaftsraum erfolgt.

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist dieAnalyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt diegewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unsererInternetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitätenauf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit derNutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zuerbringen.

Google Analytics setzt ein Cookie auf deminformationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind,wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyseder Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer derEinzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die VerarbeitungVerantwortlichen betrieben wird und auf welcher eineGoogle-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf deminformationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch diejeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke derOnline-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischenVerfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie derIP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, dieHerkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der FolgeProvisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Mittels des Cookies werden personenbezogeneInformationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem einZugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch diebetroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werdendiese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von derbetroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den VereinigtenStaaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durchGoogle in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt dieseüber das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständenan Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookiesdurch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittelseiner entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern unddamit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellungdes genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookieauf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudemkann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über denInternetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person dieMöglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eineNutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieserDaten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu mussdie betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptoutherunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analyticsüber JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen vonInternetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installationdes Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird dasinformationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späterenZeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffenePerson eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um GoogleAnalytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffenePerson oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist,deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit derNeuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen vonGoogle können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.htmlabgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/genauer erläutert.

14.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Google+

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite als Komponente die Google+ Schaltfläche integriert.Google+ ist ein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein imInternet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es denNutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und imvirtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zumAustausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es derInternetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationenbereitzustellen. Google+ ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unteranderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eineVernetzung über Freundschaftsanfragen.

Betreibergesellschaft von Google+ ist die GoogleInc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Google+ Schaltfläche integriert wurde, wird derInternetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenenPerson automatisch durch die jeweilige Google+ Schaltfläche veranlasst, eineDarstellung der entsprechenden Google+ Schaltfläche von Google herunterzuladen.Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis darüber, welchekonkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besuchtwird. Genauere Informationen zu Google+ sind unter https://developers.google.com/+/abrufbar.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiGoogle+ eingeloggt ist, erkennt Google mit jedem Aufruf unserer Internetseitedurch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligenAufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unsererInternetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durchdie Google+ Schaltfläche gesammelt und durch Google dem jeweiligenGoogle+-Account der betroffenen Person zugeordnet.

Betätigt die betroffene Person einen der aufunserer Internetseite integrierten Google+-Buttons und gibt damit eine Google+1Empfehlung ab, ordnet Google diese Information dem persönlichenGoogle+-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diesepersonenbezogenen Daten. Google speichert die Google+1-Empfehlung derbetroffenen Person und macht diese in Übereinstimmung mit den von derbetroffenen Person diesbezüglich akzeptierten Bedingungen öffentlichzugänglich. Eine von der betroffenen Person auf dieser Internetseite abgegebeneGoogle+1-Empfehlung wird in der Folge zusammen mit anderen personenbezogenenDaten, wie dem Namen des von der betroffenen Person genutzten Google+1-Accountsund dem in diesem hinterlegten Foto in anderen Google-Diensten, beispielsweiseden Suchmaschinenergebnissen der Google-Suchmaschine, dem Google-Konto derbetroffenen Person oder an sonstigen Stellen, beispielsweise auf Internetseitenoder im Zusammenhang mit Werbeanzeigen, gespeichert und verarbeitet. Ferner istGoogle in der Lage, den Besuch auf dieser Internetseite mit anderen bei Googlegespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Google zeichnet diesepersonenbezogenen Informationen ferner mit dem Zweck auf, die unterschiedlichenDienste von Google zu verbessern oder zu optimieren.

Google erhält über die Google+-Schaltfläche immerdann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseitebesucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unsererInternetseite gleichzeitig bei Google+ eingeloggt ist; dies findet unabhängigdavon statt, ob die betroffene Person die Google+-Schaltfläche anklickt odernicht.

Ist eine Übermittlung personenbezogener Daten anGoogle von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese eine solcheÜbermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unsererInternetseite aus ihrem Google+-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen vonGoogle können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/abgerufen werden. Weitere Hinweise von Google zur Google+1-Schaltfläche könnenunter https://developers.google.com/+/web/buttons-policyabgerufen werden.

15.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten des Dienstes Instagram integriert. Instagramist ein Dienst, der als audiovisuelle Plattform zu qualifizieren ist und denNutzern das Teilen von Fotos und Videos und zudem eine Weiterverbreitungsolcher Daten in anderen sozialen Netzwerken ermöglicht.

Betreibergesellschaft der Dienste von Instagram istdie Instagram LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Insta-Button) integriert wurde,wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System derbetroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponenteveranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Komponente von Instagramherunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält InstagramKenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch diebetroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiInstagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unsererInternetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer desjeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseitedie betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch dieInstagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligenInstagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffenePerson einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons,werden die damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichenInstagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Instagramgespeichert und verarbeitet.

Instagram erhält über die Instagram-Komponenteimmer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsereInternetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufsunserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findetunabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponenteanklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen anInstagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlungdadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite ausihrem Instagram-Account ausloggt.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen vonInstagram können unter https://help.instagram.com/155833707900388und https://www.instagram.com/about/legal/privacy/abgerufen werden.

16.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LinkedIn

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten der LinkedIn Corporation integriert. LinkedInist ein Internetbasiertes soziales Netzwerk, das eine Konnektierung der Nutzermit bestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuenBusinesskontakten ermöglicht. Über 400 Millionen registrierte Personen nutzenLinkedIn in mehr als 200 Ländern. Damit ist LinkedIn derzeit die größtePlattform für Businesskontakte und eine der meistbesuchten Internetseiten derWelt.

Betreibergesellschaft von LinkedIn ist die LinkedInCorporation, 2029 Stierlin Court Mountain View, CA 94043, USA. FürDatenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn Ireland, PrivacyPolicy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite,die mit einer LinkedIn-Komponente (LinkedIn-Plug-In) ausgestattet ist,veranlasst diese Komponente, dass der von der betroffenen Person verwendeteBrowser eine entsprechende Darstellung der Komponente von LinkedInherunterlädt. Weitere Informationen zu den LinkedIn-Plug-Ins können unter https://developer.linkedin.com/pluginsabgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält LinkedInKenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch diebetroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiLinkedIn eingeloggt ist, erkennt LinkedIn mit jedem Aufruf unsererInternetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer desjeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseiteunserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werdendurch die LinkedIn-Komponente gesammelt und durch LinkedIn dem jeweiligenLinkedIn-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffenePerson einen auf unserer Internetseite integrierten LinkedIn-Button, ordnetLinkedIn diese Information dem persönlichen LinkedIn-Benutzerkonto derbetroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

LinkedIn erhält über die LinkedIn-Komponente immerdann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseitebesucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufes unsererInternetseite gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt ist; dies findet unabhängigdavon statt, ob die betroffene Person die LinkedIn-Komponente anklickt odernicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an LinkedIn von derbetroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurchverhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihremLinkedIn-Account ausloggt.

LinkedIn bietet unter https://www.linkedin.com/psettings/guest-controlsdie Möglichkeit, E-Mail-Nachrichten, SMS-Nachrichten und zielgerichteteAnzeigen abzubestellen sowie Anzeigen-Einstellungen zu verwalten. LinkedInnutzt ferner Partner wie Quantcast, Google Analytics, BlueKai, DoubleClick,Nielsen, Comscore, Eloqua und Lotame, die Cookies setzen können. Solche Cookieskönnen unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policyabgelehnt werden. Die geltenden Datenschutzbestimmungen von LinkedIn sind unterhttps://www.linkedin.com/legal/privacy-policyabrufbar. Die Cookie-Richtlinie von LinkedIn ist unter https://www.linkedin.com/legal/cookie-policyabrufbar.

17.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Pinterest

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten der Pinterest Inc. integriert. Pinterest istein sogenanntes soziales Netzwerk. Ein soziales Netzwerk ist ein im Internetbetriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzernin der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raumzu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch vonMeinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft,persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Pinterestermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem,Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellenPinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum vonanderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist diePinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Pinterest-Komponente (Pinterest-Plug-In) integriertwurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System derbetroffenen Person automatisch durch die jeweilige Pinterest-Komponenteveranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente vonPinterest herunterzuladen. Mehr Informationen zu Pinterest sind unter https://pinterest.com/ abrufbar. Im Rahmendieses technischen Verfahrens erhält Pinterest Kenntnis darüber, welchekonkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besuchtwird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiPinterest eingeloggt ist, erkennt Pinterest mit jedem Aufruf unsererInternetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer desjeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseiteunserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werdendurch die Pinterest-Komponente gesammelt und durch Pinterest dem jeweiligenPinterest-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffenePerson einen auf unserer Internetseite integrierten Pinterest-Button, ordnetPinterest diese Information dem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto derbetroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Pinterest erhält über die Pinterest-Komponenteimmer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsereInternetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufsunserer Internetseite gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt ist; dies findetunabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Pinterest-Komponenteanklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen anPinterest von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlungdadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite ausihrem Pinterest-Account ausloggt.

Die von Pinterest veröffentlichteDatenschutzrichtlinie, die unter https://about.pinterest.com/privacy-policyabrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzungpersonenbezogener Daten durch Pinterest.

18.Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Twitter

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten von Twitter integriert. Twitter ist einmultilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem dieNutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 140 Zeichen begrenztsind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind fürjedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. DieTweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt.Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen.Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets dieAnsprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter,Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Twitter-Komponente (Twitter-Button) integriert wurde,wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System derbetroffenen Person automatisch durch die jeweilige Twitter-Komponenteveranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter-Komponente von Twitterherunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons sind unter https://about.twitter.com/de/resources/buttonsabrufbar. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Twitter Kenntnisdarüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffenePerson besucht wird. Zweck der Integration der Twitter-Komponente ist es,unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte diese Internetseite zuermöglichen, diese Internetseite in der digitalen Welt bekannt zu machen undunsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiTwitter eingeloggt ist, erkennt Twitter mit jedem Aufruf unserer Internetseitedurch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligenAufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unsererInternetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durchdie Twitter-Komponente gesammelt und durch Twitter dem jeweiligenTwitter-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffenePerson einen der auf unserer Internetseite integrierten Twitter-Buttons, werdendie damit übertragenen Daten und Informationen dem persönlichenTwitter-Benutzerkonto der betroffenen Person zugeordnet und von Twitter gespeichertund verarbeitet.

Twitter erhält über die Twitter-Komponente immerdann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseitebesucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unsererInternetseite gleichzeitig bei Twitter eingeloggt ist; dies findet unabhängigdavon statt, ob die betroffene Person die Twitter-Komponente anklickt odernicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Twitter von derbetroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurchverhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihremTwitter-Account ausloggt.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von Twitter sind unter https://twitter.com/privacy?lang=deabrufbar.

19. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz undVerwendung von Xing

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten von Xing integriert. Xing ist einInternetbasiertes soziales Netzwerk, das die Konnektierung der Nutzer mitbestehenden Geschäftskontakten sowie das Knüpfen von neuen Businesskontaktenermöglicht. Die einzelnen Nutzer können bei Xing ein persönliches Profil vonsich anlegen. Unternehmen können beispielsweise Unternehmensprofile erstellenoder Stellenangebote auf Xing veröffentlichen.

Betreibergesellschaft von Xing ist die XING AG,Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine Xing-Komponente (Xing-Plug-In) integriert wurde, wirdder Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenenPerson automatisch durch die jeweilige Xing-Komponente veranlasst, eineDarstellung der entsprechenden Xing-Komponente von Xing herunterzuladen.Weitere Informationen zum den Xing-Plug-Ins können unter https://dev.xing.com/plugins abgerufenwerden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Xing Kenntnis darüber,welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Personbesucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Xingeingeloggt ist, erkennt Xing mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch diebetroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltesauf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite diebetroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Xing-Komponentegesammelt und durch Xing dem jeweiligen Xing-Account der betroffenen Personzugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseiteintegrierten Xing-Buttons, beispielsweise den „Share“-Button, ordnet Xing dieseInformation dem persönlichen Xing-Benutzerkonto der betroffenen Person zu undspeichert diese personenbezogenen Daten.

Xing erhält über die Xing-Komponente immer danneine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseitebesucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unsererInternetseite gleichzeitig bei Xing eingeloggt ist; dies findet unabhängigdavon statt, ob die betroffene Person die Xing-Komponente anklickt oder nicht.Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Xing von derbetroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurchverhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihremXing-Account ausloggt.

Die von Xing veröffentlichtenDatenschutzbestimmungen, die unter https://www.xing.com/privacyabrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzungpersonenbezogener Daten durch Xing. Ferner hat Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protectionDatenschutzhinweise für den XING-Share-Button veröffentlicht.

20. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz undVerwendung von YouTube

Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat aufdieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist einInternet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen vonVideoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertungund Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation allerArten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aberauch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über dasInternetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube,LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einerTochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA94043-1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieserInternetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betriebenwird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde,wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System derbetroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponenteveranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTubeherunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube undGoogle Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durchdie betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleichzeitig beiYouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, dieein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite diebetroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Googlegesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über dieYouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffenePerson unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zumZeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggtist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person einYouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieserInformationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt,kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufrufunserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröffentlichtenDatenschutzbestimmungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzungpersonenbezogener Daten durch YouTube und Google.

21. Rechtsgrundlage derVerarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen alsRechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung füreinen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitungpersonenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei diebetroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise beiVerarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder dieErbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, soberuht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solcheVerarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmenerforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oderLeistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durchwelche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wiebeispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert dieVerarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte dieVerarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtigeInteressen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zuschützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unseremBetrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seineKrankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt,ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würdedie Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könntenVerarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieserRechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenanntenRechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung einesberechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist,sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nichtüberwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalbgestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähntwurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesseanzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde desVerantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

22. BerechtigteInteressen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Drittenverfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Datenauf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführungunserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiterund unserer Anteilseigner.

23. Dauer, für die diepersonenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung vonpersonenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. NachAblauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofernsie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

24. Gesetzliche odervertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten;Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenenPerson, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen derNichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellungpersonenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B.Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angabenzum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschlusserforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zurVerfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Diebetroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Datenbereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. EineNichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertragmit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellungpersonenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene anunseren Datenschutzbeauftragten wenden. Unser Datenschutzbeauftragter klärt denBetroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung derpersonenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für denVertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, diepersonenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen dieNichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

25. Bestehen einerautomatisierten Entscheidungsfindung

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichtenwir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.